TOP - Termunterzijl

Das Dorf Ziel (Groninger Dialekt für Termunterzijl) ist entstanden, nachdem 1601 im Termunterzijldiep eine Schleuse angelegt wurde. Hier endete der Stadtweg, der die Stadt Groningen über Appingedam, Farmsum und Oosterhoek mit Ostfriesland verband und man konnte die Reise nach Emden mit der Fähre fortsetzen. 

1686 wurde die Schleuse während der Sint-Maartens-Flut zerstört und fast alle Einwohner kamen ums Leben. 1725 wurde im Auftrag der Stadt Groningen eine neue Schleuse angelegt: der Boog van Ziel. Das Dorf steht unter Denkmalschutz und ist bei Touristen beliebt. Nach einem Fischimbiss, bei dem man die Aussicht vom Deich genießen kann, können Besucher das Museumsschöpfwerk Cremer besuchen und in Kürze vielleicht auch das Fischereimuseum Termunterzijl. Etwas weiter befindet sich das herrliche Naturgebiet Punt van Reide mit dem Besucherzentrum Reidehoeve.

Radfahren

„Termunterzijl-Runde“, 38 km
Streckenverlauf entlang folgender Radknotenpunkte: 93-97-96-92-90-88-8-86-62-84-82-89-91-93

Internationale Dollard-Route

Termunterzijl gehört zur internationalen Dollard-Route. Diese 300 km lange Radroute verläuft durch die Provinz Groningen und das angrenzende ostfriesische Rheiderland in Deutschland. Die Radroute führt durch zahlreiche idyllische Dörfer und die weite Polderlandschaft, die in einem jahrhundertelangen Kampf gegen das Wasser dem Meer abgerungen wurde. Die Route ist ausgeschildert. Teil der Dollard-Route ist die Überfahrt mit der Fähre von Delfzijl nach Emden und Ditzum in Deutschland. Weitere Informationen unter www.dollardroute.de und www.borkumlijn.nl

Wandern

Wanderroute von Termunterzijl nach Punt van Reide, ca. 13,6 km
Streckenverlauf entlang der Knotenpunkte Wattwandern
Start: ab TOP Termunterzijl laufen Sie über den Bohlenpfad (am Hafen entlang) in südöstlicher Richtung zum Mello-Coenders-Viertel. Ab dem Mello-Coenders-Viertel folgen Sie der Wanderroute entlang den Schöpfwerken Cremer und Rozerna. Ab hier laufen Sie in östlicher Richtung zum Knotenpunkt 52 von Wattwandern. Ab diesem Punkt folgen Sie den Knotenpunkten Wattwandern: 52-62-61-53-54-51-41-15-52


Diese Seite teilen